Die Projektpartner

Lernen Sie die Unternehmen und Institute hinter dem ZIM-Netzwerkprojekt „F2NET – Strukturierte Faser-Funk-Netzwerke in Gebäuden“ kennen.

Projekt-Koordinator

Universität Duisburg-Essen (UDE)

Offen im Denken

Inmitten der dichtesten Hochschullandschaft Europas liegt die Universität Duisburg-Essen (UDE). 2003 durch die Fusion der Gesamthochschulen in Duisburg und Essen entstanden, gehört die jüngste Universität Nordrhein-Westfalens zu den zehn größten in Deutschland. Beide Campi sind gut zu erreichen und bieten rund 43.000 Studierenden ein breites, international ausgerichtetes Fächerspektrum.


Wilhelm Rutenbeck GmbH & Co. KG

All over IP!

Rutenbeck entwickelt und fertigt seit mehr als 60 Jahren Produkte und Systeme der Kommunikationstechnik. Dazu stellt Rutenbeck die spezifischen Anforderungen der Zielgruppen an Produkte, Vertrieb, Logistik, Service sowie die Kommunikation in den Vordergrund aller Aktivitäten.


Netzwerktechnikum GbR

Trainieren • Optimieren • Sanieren

Das Netzwerktechnikum bietet seit ca. 15 Jahren Netzwerktechnik-Schulungen für Handwerksbetriebe an. In den Seminaren stehen heute die Themen Multimedia, 10 Gbps über Kat 6a Kabel, optische Netze mit POF Kunststoffkabel und die IP-Welt im Vordergrund. Das Programm besteht aus Basis-, Einführungs- und Anwendungsseminaren, wobei die Kurse meistens in die Weiterbildungsprogramme der Fachverbände und Innungen integriert sind. Es werden auch Schulungen für Firmen und Vorträge bei
Veranstaltungen durchgeführt.


W+P Products GmbH

WE CONNECT IT

Seit über 20 Jahren ist W+P Products in der Welt der elektromechanischen Bauelemente zuhause. Wir stellen zuverlässige Steckverbinderlösungen für alle Anwendungsbereiche rund um die Leiterplatte her. Unsere Stärke liegt in der Herstellung maßgeschneiderter Lösungen, die durch ein umfangreiches Portfolio an Standardprodukten abgerundet wird. Die Fertigung findet auf höchstem Niveau in Deutschland (ISO 9001) und China (ISO 9001 / TS 16949) statt.


Institut für Textiltechnik (ITA), RWTH Aachen University

Das Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen University ist mit dem Lehrstuhl für Textiltechnik im Maschinenbau verbunden. 100 Wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen forschen am ITA im den Feldern Werkstoffe, Produktionsverfahren und Produkte für technische Anwendungen textiler Gebilde.


Hochschule Ruhr-West

Die modernste Hochschule in der Region für die Region

Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in Mülheim an der Ruhr und Bottrop. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Zu den Stärken der Hochschule gehören ihre praxisnahe Lehre und Forschung. Damit verbunden neue Labore mit exzellenter technischer Ausstattung.


Technische Hochschule Nürnberg

Ihr Partner für Faseroptik und optische Messtechnik

Seit über 15 Jahren erforscht und entwickelt das Institut Polymer Optical Fiber Application Center (POF-AC) Komponenten und Systeme der Faseroptik und der optischen Technologien. Anwendungen finden sich in Branchen wie der Automobilindustrie, der Energietechnik, der industriellen Automatisierung sowie in der Umwelt-, Haus- und Gebäudetechnik.


POFnetz GmbH

Expertise in Glasfaser- und POF-Lösungen

Ein wesentliches Standbein der POFNETZ ist die industrielle Lichtwellenleitertechnik mit POF und Glasfasern. POFNETZ unterstützt mit seinen Produkten alle standardisierten LWL-Anwendungen in der Industrie (SERCOS, DESINA, IEEE 1374, ProfiNet, usw.). Zu diesen Produkten gehören insbesondere:

    • LWL u. elektrische Steckverbinder
    • Optische Sender, Empfänger und Transceiver
    • LWL u. elektrische Kabel und Kabelkonfektionen
    • Medienkonverter (elektrisch ↔ optisch)
    • Verarbeitungswerkzeuge
    • Messtechnik
    • Faseroptische Sensorik
    • Zubehör
    • Kundenspezifische Entwicklungen

Bentz Consulting GbR

Die Firma Bentz Consulting ist seit mehr als 15 Jahren als Partner für Unternehmen und Forschungsanstalten im Bereich von Lichtwellenleiternetzen tätig.
Neben den Aktivitäten zur Optimierung von FTTx-Netzwerken galt eine große Aufmerksamkeit den Gebäudenetzwerken, besonders denen der Wohnungswirtschaft und den Hotels. In verschiedenen Projekten wurde der Wert von Polymerfasernetzen demonstriert.


Hochschule Harz

Die enorme Bedeutung der optischen Technologien für die Zukunft unseres Wirtschaftsstandorts verlangt nach einer umfassenden und auch erstklassigen theoretischen und praktischen Ausbildung junger Ingenieurinnen und Ingenieure an photonischen Systemen. Optische Nachrichtentechnik ist daher einer der Schwerpunkte an der HS Harz.


HarzOptics GmbH

Beratung – Entwicklung – Weiterbildung

Die HarzOptics GmbH ist ein An-Institut der Hochschule Harz in Wernigerode. Das Institut wurde im Jahr 2006 als Ausgründung aus dem Labor für optische Nachrichtentechnik (pcl – Photonic Communications Lab) ins Leben gerufen. Das ursprüngliche Unternehmensziel – Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Lehr- und Laborsystemen für die optische Nachrichtentechnik – wurde in den folgenden Jahren um die Entwicklung optischer Hochpräzisionsmesstechnik, das Angebot zahlreicher messtechnischer Dienstleistungen sowie um die fachliche Begleitung von Kommunen im Rahmen des geförderten Breitband-Grundausbaus in Sachsen-Anhalt erweitert.


DieMount GmbH

Der Spezialist für die perfekte Kopplung von Lichtwellenleiter ( POF ) und LED

Die DieMount GmbH stellt seit 2005 Transceiver und Netzwerkkomponenten für die POF Übertragungstechnik her. Alleinstellungsmerkmale der DieMount Produkte sind bidirektionale Übertragungssysteme auf Simplex POF Kabel, Transceiver mit kurzwelligen LED (z.B. 520nm oder 460nm) und energiesparende Übertragungssysteme ohne separates Netzteil. Seit 2015 fokussiert sich DieMount auch auf POF basierende Fasersensorik.


Teleconnect GmbH

Verbindungen in die Zukunft

Als kompetenter Partner für Hardware- und Softwareentwicklung hat sich die Teleconnect GmbH auf dem Markt für Entwicklungsdienstleistungen fest etabliert.

Das in Dresden ansässige Unternehmen, hervorgegangen aus dem ehemaligen Institut für Nachrichtentechnik, bietet mit seinen 27 Mitarbeitern seit mehr als 28 Jahren komplette Auftragsentwicklungen von der Idee bis zum fertigen Gerät an.


Sojitz Europe plc.

Ihr Partner für Kunststoff-Lichtwellenleiter

Die Sojitz Europe plc. in Düsseldorf vertreibt europaweit exklusiv die Kunststoff-Lichtwellenleiter (POF) von ASAHI Chemical, Japan. Diese Produkte werden unter dem Markennamen LUMINOUS vertrieben.
Die LUMINOUS Produktpalette umfasst neben den Lichtwellenleitern auch Kunststoff-Bildleiter mit bis zu 7.400 Bildpunkten. Das Kernmaterial der LUMINOUS POF besteht aus hochreinem PMMA, das in Verbindung mit einer speziell abgestimmten Claddingstruktur aus Fluorpolymer die derzeit geringste optische Dämpfung aufweist.